Page 26 - HW_Januar_12_Gesamt_Einzelseite

This is a SEO version of HW_Januar_12_Gesamt_Einzelseite. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »

hamburger wirtschaft 01/2012

Hamburger Wirtschaft in Mumbai vertreten

Die Handelskammer hat jetzt auch ein Vertre­ tungsbüro in Mumbai. Eröffnet haben es Dr. Nikolas Hill, Staatsrat der Hamburger Kul­ turbehörde, der sich anlässlich eines offziel­ len Delegationsbesuches in der indischen Hafenstadt aufhielt, und Dr. Leopold-Theodor Heldman, deutscher Generalkonsul in Mum­ bai. Träger der neuen Hamburg-Repräsentanz sind Senat, Hafen Hamburg Marketing und Handelskammer. Offzieller Hamburg-Vertre­ ter ist Peter Deubet, der von Linda Mense un­ terstützt wird und zugleich stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Indischen Handelskammer (AHK) ist. AHK-Hauptge­ schäftsführer Bernhard Steinrücke hat die Gründung des neuen Büros in den Räumen der AHK ebenso befördert wie Frank König, Ham­ burg-Ambassador in Mumbai und Geschäfts­ führer der Illies Engineering (India) Pvt. Ltd. Die Hamburg-Repräsentanz vermittelt Ge­ schäftskontakte zu indischen Unternehmen, hilft bei Problemen mit Behörden, befördert die Ansiedlung von indischen Firmen in Ham­ burg und steht generell allen Hamburger ­Unternehmen für Fragen rund um das Indien­ geschäft zur Verfügung. Dr. Gabriele Kötschau ist neue Leiterin der ­Vertretung der Handelskammer für Nord­ westrussland in St. Petersburg. Sie tritt damit die Nachfolge von Stephan Stein an, der als Vertreter der Handelskammer in Kaliningrad aktiv bleiben wird. Kötschau ist Juristin und hat langjährige Erfahrung in Politik und Di­ plomatie sowie in Gremien der Ostseeko­ope­ ration. Von 2005 bis 2010 leitete sie als ­Generaldirektorin das Internationale Ständige Sekretariat des Ostseerates mit Sitz in Stock­ holm, zuvor war sie Mitglied und (von 1996 bis 2005) auch Vizepräsidentin des Landtages

von Schleswig-Holstein. „Potenziale für Pro­ jekte unserer Firmen sehe ich in Nordwest­ russland auf vielen für Hamburg interessanten Sektoren, besonders aber für die Gesundheits- und Energiewirtschaft, auf dem Feld von In­ novationen und natürlich für den Hamburger Hafen“, sagt Kötschau. Dabei sollen, ergän­ zend zum Leningrader Gebiet, durchaus auch andere wirtschaftlich interessante Regionen Nordwestrusslands in den Fokus rücken. Köt­ schau wird regelmäßig nach Hamburg kom­ men und hier Unternehmen beraten, beim monatlichen Jour fxe oder auch – wenn ge­ wünscht – im Betrieb. Zum Leistungsangebot in St. Petersburg gehören Hilfe bei Geschäfts­ anbahnungen und Begleitung bei Besuchen und ersten Schritten an der Newa. Fest ge­ plant für dieses Jahr ist wieder ein Seminar, das sich an Neueinsteiger im Russland­ geschäft richten wird, außerdem Fachsemi­ nare und Tagungen mit russischen Gästen aus Politik und Wirtschaft.

Leitern und Gerät aus Aluminium

Niederlassung Hamburg Peutestr. 17 20539 HH - Veddel

Tel. 040 789 29 66 contact@poeschco.de

Entwurf 1 185x30.indd 1 27.11.11 18:12

I n t e r na t i ona l

Neue Leiterin für die Vertretung der Handelskammer in St. Petersburg

Umzug an die Newa: Gabriele Kötschau hat die Leitung der Vertretung der Handelskammer für Nordwestrussland in St. Petersburg übernommen

Haben das Büro in Mumbai eröffnet (v. li.): Leopold-Theodor Heldman, Bernhard Stein­rücke, Frank König, Peter Deubet und Nikolas Hill

Handelskammer Hamburg, Vertretung St. Petersburg, Dr. Gabriele Kötschau, Petrowsky Fort Limited Liability Company, Finlandsky Prospect, 4 Lit. 4, 194044 St. Petersburg, Telefon 007-812-3237991, E-Mail info@spb.hk24.biz, www.hk24.biz

Kontakt

Das Vertretungsbüro der Handelskammer in Mumbai ist folgendermaßen zu erreichen: E-Mail mense@hamburgmumbai.com, Telefon 0091-22-66652150

Kontakt

Page 26 - HW_Januar_12_Gesamt_Einzelseite

This is a SEO version of HW_Januar_12_Gesamt_Einzelseite. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »