Handelskammer Hamburg 2007

< zurück

Logistik-Kompetenz

Gemeinsam die Welt bewegen

Containerballett und Transportvirtuosität: Die erste internationale Woche der HSBA Hamburg School of Business Administration stellt sich den Herausforderungen der Logistik im Zeitalter der Globalisierung – und möchte im internationalen Austausch gemeinsame Lösungen entwickeln.

Eine effiziente Logistik schafft die notwendigen Rahmenbedingungen für den Warenverkehr in der globalisierten Wirtschaft“, sagt Professorin Dr. Kathrin Fischer, Studiengangsleiterin des dualen Studiengangs Logistics Management an der HSBA Hamburg School of Business Administration. Kein Wunder also, dass ihre Hochschule die Herausforderungen an die Logistik zum zentralen Thema ihrer ersten internationalen Woche gemacht hat.

Vom 16. bis zum 20. April möchte Fischer mit ihren Studierenden und Gästen aus Hochschulen des internationalen HSBA-Partnernetzwerkes aktuelle Fragestellungen zu den Herausforderungen an die Logistik im Zeitalter der Globalisierung erörtern und gemeinsame Lösungsansätze entwickeln. Hierzu haben sich Studiengruppen aus Helsinki, Budapest und Dubai angesagt. Darüber hinaus wird eine hochrangige Wirtschaftsdelegation aus der Logistikbranche Dubais an Teilveranstaltungen der internationalen Woche teilnehmen und damit den internationalen Praxisbezug verstärken. Neben der gemeinsamen Projektarbeit und intensivem Austausch stehen verschiedene Firmenbesuche an den zentralen Drehscheiben der Hamburger Logistikbranche, wie zum Beispiel die Lufthansa Technik AG, die Hapag-Lloyd AG, die Hermes Warehousing Solutions GmbH oder die Hamburger Hafen und Logistik AG, auf dem Programm.

Neben dem fachlichen Teil steht aber auch der freundschaftliche, internationale Austausch im Mittelpunkt der Projektwoche, anlässlich derer sich die HSBA-Studierenden als gute Gastgeber profilieren wollen.

Thorsten Koletschka
thorsten.koletschka@hk24.de
Telefon 36 13 8 736

Veranstaltungen

Informationen zur internationalen Woche der HSBA, u. a. mit der Antrittsvorlesung von Sönke Hartmann am 17. April zum Thema „Simulation und Logistics – from Theory to Practice“, unter www.hsba.de oder bei Britta Handke-Gkouveris, britta.handkegkouveris@hk24.de, Telefon 36 13 8 716

hamburger wirtschaft, Ausgabe April 2007